Internetseite von Jörg Zink
Die Internetseite von Jörg Zink

Das Geschenk eines jeden Tages

Ein Gedanke für heute, 19. Oktober

Ich weiß nicht, wer ich bin und was aus mir wird.
Aber es ist einer, der es weiß.

Ich hänge nicht von meiner Leistung ab.
Ich bin gehalten.

Ich muss meinen Wert nicht selbst herstellen.
Er ist bewahrt.

Ich bin voller Fehler, aber muss es nicht bleiben. Mir steht eine Wandlung bevor.

Ich bin keine Schönheit und muss es nicht sein.
Ich bin geliebt.

Ich scheitere nicht, wenn ich versage.
Mich fängt einer auf.

Ich ängste mich nicht.
Ich stehe in Gottes Hand und werde in ihr bleiben.

Ich verlasse mich auf den, der mir sagt:
Wenn du durch Feuer gehst, wirst du nicht brennen.

Es ist viel Streit in mir und um mich her.
Aber ich lebe im Frieden.

Ich bin ein freier Mensch.
Ich kann aufatmen und leben.

Die Urkraft des Heiligen, S. 439 f.

zum Text von vorgestern >>zum Text von gestern >>

17. Oktober

Christus, du hast gesagt:
„Ihr seid das Licht der Welt.
Man setzt ein Licht nicht unter einen Kessel,
sondern auf einen Leuchter, damit man es sieht.“

Aber wir haben Mühe,
in unsere eigenen Kammern Licht zu bringen,
und in uns selbst ist viel Dunkelheit.

Du bist das Feuer.
Du bist das Licht und die Wahrheit.
In dir sehen wir unseren Auftrag.
Lass uns in dir mitbrennen,
dass wir von deiner Liebe zehren
und deinen Frieden leuchten lassen
bis zum letzten, fernsten Menschen.

Niemand von uns kann das allein.
Aber wir alle, wenn wir in dir leben,
sind das Licht der Welt.

Wie wir beten können, S. 91

18. Oktober

Die Zeit hat ihren genauen Rhythmus.
Unsere Pläne suchen den Einklang mit ihm,
unsere Arbeit, unsere Müdigkeit.
Unser Leib will mit ihm leben.
Wir brauchen eine neue Achtsamkeit
auf die Weise, wie die Zeit vergeht.

Die Zeiten des Tages wollen ihre Feier.
Der Morgen will sie.
Der Abend.
Und der Schlaf der Nacht will sich
dem Ruhen der Zeit anvertrauen.
Denn die Zeit ist voll Weisheit
und wir finden unser Teil Weisheit in ihr.

Der Zeit gilt unsere Liebe,
denn sie zeigt uns Wege und Ziele
in ihrem verlässlichen Kommen und Gehen,
die du begleitest,
du verlässlicher Gott.

In dir sein, Gott, ist alles, S. 26

Cover, Jörg Zink - Das Geschenk eines jeden Tages

Das Geschenk eines jeden Tages

Ein Jahresbegleiter

Innehalten und Nachdenken an jedem Tag des Jahres
mehr »

Die Einsicht, dass jeder Tag geschenktes Leben bedeutet, geht in der Hektik unseres Alltags leicht verloren. Mit einem Text für jeden Tag lädt dieser Jahresbegleiter ein, zur Ruhe zu kommen, Wesentliches zu bedenken und dann mit neuer Offenheit all dem zu begegnen, was der Tag uns schenkt.

Neu bearbeitete und gestaltete Ausgabe 2015
des von Alexandra Reiter und Hildegunde Wöller
erstmals 2005 herausgegebenen Titels
Gebunden, 329 Seiten, 13,0 x 16,5 cm

Ansehen beiamazon-logothalia.de-logoherder.de-logo