Internetseite von Jörg Zink
Die Internetseite von Jörg Zink

Das Geschenk eines jeden Tages

Ein Gedanke für heute, 5. Mai

Wenn das liebende Herz Gott schaut, so schaut es nicht, wie er im Himmel in einem Thronsaal auf einem goldenen Stuhl sitzt. Sondern in den Menschen sieht es ihn, in den fragwürdigen, den krummen, trotz allem, und kann sie lieben.

Es schaut ihn in seinem Tun im eigenen Schicksal, dem unverständlichen, dem schweren, trotz allem, und kann es annehmen, und vielleicht ein wenig lieben.


Gott lieben heißt gerade nicht, alles hinnehmen, wie es ist und wie es kommt. Gott lieben heißt Leiden fruchtbar machen, damit das Leiden mehr bedacht und die Liebe in der Welt verstärkt wird, es heißt Leiden von den Menschen abwehren und die Welt verändern mit dem Ziel, Leidende vom Leid zu erlösen.

Lass dein Herz atmen, S. 15
Erfahrung mit Gott, S. 241

zum Text von vorgestern >>zum Text von gestern >>

3. Mai

Komm, Schöpfer, heiliger Geist!
Durch dich wurde die Welt geschaffen.
Schaffe weiter an ihr.

Verbinde, was zerfällt. Wecke, was unfruchtbar ist. Verjünge, was alt ist. Gib uns Augen, das Licht zu sehen. Gib uns Kraft, Frucht zu bringen und uns in dir zu freuen mit Leib und Seele.

Löse das Erstarrte. Mach uns lebendig, die wir erstarren in Angst. Gib Mut den Verzagten, Hoffnung den Niedergeschlagenen, Freiheit den Schuldigen, Glauben allen, die sich nach Glauben sehnen.

Gib den Stummen ein Wort. Den Liebenden ein Wort der Liebe, den Dankbaren ein Wort des Danks, den Wahrheit Suchenden ein Wort der Wahrheit. Gib den Misstrauischen ein Wort des Vertrauens und allen, die nicht wissen, wie sie dich preisen sollen, ein Wort, dich zu preisen, mein Gott.

Wandle uns, Schöpfer Geist,
mit deiner bewegenden Kraft.

Wie wir beten können, S. 47

4. Mai

Gott, ich preise dich.
Du bist der Morgen und der Abend.
Der Anfang und das Ende der Zeit.

Du bist der Weg, den ich heute gehe.
Du bist die Wahrheit, die mich leitet.
Du bist das Leben, das ich finde.

Gib mir deine Liebe,
damit ich dich wiederfinde in den Menschen.

Ich bitte dich für alle, die diesen Tag
mit Angst und Schmerzen beginnen.
Begleite uns. Schütze uns. Bewahre uns.

Segne uns und behüte uns,
du, der wissende und barmherzige Gott.

Ich wünsche dir Genesung, S. 28

Cover, Jörg Zink - Das Geschenk eines jeden Tages

Das Geschenk eines jeden Tages

Ein Jahresbegleiter

Innehalten und Nachdenken an jedem Tag des Jahres
mehr »

Die Einsicht, dass jeder Tag geschenktes Leben bedeutet, geht in der Hektik unseres Alltags leicht verloren. Mit einem Text für jeden Tag lädt dieser Jahresbegleiter ein, zur Ruhe zu kommen, Wesentliches zu bedenken und dann mit neuer Offenheit all dem zu begegnen, was der Tag uns schenkt.

Neu bearbeitete und gestaltete Ausgabe 2015
des von Alexandra Reiter und Hildegunde Wöller
erstmals 2005 herausgegebenen Titels
Gebunden, 329 Seiten, 13,0 x 16,5 cm

Ansehen beiamazon-logothalia.de-logoherder.de-logo