Internetseite von Jörg Zink
Die Internetseite von Jörg Zink

Edition Jörg Zink

Die E-Book-Editionen sollen bleibend bedeutsame Beiträge von Jörg Zink zu Grundfragen des christlichen Glaubens auch digital zugänglich halten und verbreiten.
Die ersten vier Titel haben ein gemeinsames Thema:

Die Heilige Schrift der Christen

Die Bewertung der Bibel erlebte im 20. Jahrhundert einen grundlegenden Wandel: Sie wird heute auch von der Mehrheit der Christen nicht mehr als selbstverständliche Basis verbindlicher Dogmen betrachtet, sondern als eine historisch gewachsene und begründete religiöse Erzähltradition – als eine von mehreren Heiligen Schriften der Religionen der Welt, die es nicht nur zu glauben, sondern zunächst zu verstehen gilt, um ihre Bedeutung für heutige Menschen zu erfassen.

Jörg Zink hat in seinem Werk Pionierarbeit für ein besseres Verständnis der Bibel geleistet. Seine ausdrucksstarken und doch worttreuen Übertragungen biblischer Texte in eine heutige Sprache wirkten zunächst auf manche als gewagter Gegenentwurf zur Tradition Martin Luthers. Sie erwiesen sich aber als mutige erste Schritte der Wiederannäherung an den Kern der christlichen Botschaft: nicht als Glaubenslehre, die sich in alten Worten ausdrückt, sondern als heute gültiger Auftrag aus einem fernen Geschehen, das weiterhin Orientierung und Vorbild sein soll.

Im Rahmen der »Edition Jörg Zink« werden zunächst vier vielgelesene Bücher veröffentlicht, die für die E-Book-Ausgaben mit dem Autor durchgesehen und angepasst wurden. Sie geben den biblischen Texten eine heutige Sprache, beschreiben ihre Entstehung, strukturieren die tägliche Lektüre und richten sich an Menschen, die ein besseres Verständnis der christlichen Botschaft und eine ihr entsprechende heutige Praxis suchen:

Womit wir leben können
Das Wichtigste aus der Bibel für jeden Tag

Die Bibel
Neu in Sprache gefasst und bebildert

Tief ist der Brunnen der Vergangenheit
Eine Reise durch die Ursprungsländer der Bibel

Licht über den Wassern
Die Entstehung des Glaubens an den einen Gott